Beruflicher Wechsel

Liebe Jugendlichen, liebe Kinder, liebe Erwachsenen und liebe Senioren im Dekanat Bremerhaven,

seit August diesen Jahres habe ich das Dekanat als Jugendreferent verlassen.

Dies hat persönliche Gründe und hängt in keiner Weise mit dem Team und den Jugendlichen und jungen Erwachsenen in diesem großartigen Dekanat zusammen.

Weiterhin bin ich als Jugendreferent für das Bistum Hildesheim tätig. Mein Dienstsitz befindet sich zwar in Hildesheim, aber mein Wirken soll sich auf Bistumsebene verankern.

Ich möchte das Engagement, die Mühe, die Tatkraft und die Visionen von jungen Menschen unterstützen. Im Dekanat Bremerhaven habe ich gelernt, wie wichtig es ist, jungen Menschen aktiv und wohlwollend zuzuhören und ihre Ideen, Wünsche und Nöte Ernst zu nehmen. 

"Man kann nicht allen Menschen gerecht werden", dass hat mir meine Mentorin aus dem Nachbardekanat gleich zu Berufsbeginn mit auf den Weg gegeben und mich darin immer wieder bestärkt.

Die Jugendarbeit befindet sich gerade in der Institution Kirche immer zwischen den Fronten der Tradition und der Innovation. 

Man lernt niemals aus im Leben, sondern man entwickelt sich ständig weiter. Dazu zählt es, keine Angst vor Fehlern zu haben und mutig im Leben voranzuschreiten.

Ich wünsche dem Dekanat von Herzen viel Inspiration für die Zukunft, Durchhaltevermögen in Phasen der Langwierigkeit und die Hoffnung, dass am Ende ein glückliches Lächeln steht.

Vielen Dank für alle Erfahrungen, Gespräche, Kritiken und wertvollen Freundschaften, welche ich bis heute pflegen darf und niemals mehr vernachlässigen sollte. 

Für zukünftige Kooperationen und Unterstützung vom Fachbereich Hildesheim bin ich sehr gerne unter folgenden Kontaktdaten zu erreichen:

 

Daniel Rudel

Jugendreferent des Fachbereichs Jugendpastoral

Bischöfliches Generalvikariat

Domhof 18 – 21

31134 Hildesheim

05121/307-390

daniel.rudel@bistum-hildesheim.de

 

Mit freundlichen Grüßen

Daniel Rudel